Zuchtschau 2013

Am 11.05.2013 trafen sich interessierte Gäste und DK-Freunde anl. der Zuchtschau des Fränkischen Verein Deutsch-Kurzhaar e.V. „auf´m Grassemann“ bei Warmensteinach.

Begrüßt wurden die Gäste durch die Bläsergruppe „Hohes Fichelgebirge“, die die Veranstaltung mit ihren Hörnern einen schönen musikalischen Rahmen gaben.

Trotz leichtem Nieselregen zu Beginn, ließen sich die Gäste nicht die gute Laune vertreiben. Als Zuchtschaurichter konnte Rainer Zetzsche – 1. Vorsitzender des DK Sachsen – gewonnen werden.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden, wurde pünktlich um 10.00 Uhr mit dem Richten begonnen.

Souverän leitete R. Zetzsche die Zuchtschau, an der insgesamt 21 Hundegespanne und zwei Zuchtgruppen gemeldet waren.

16V1Rüde_u_V1Hündin

V1 Rüde wurde „Esko von der Königsleite“ mit seinem Führer Herbert Költringer.

V1 Hündin konnte die Hündin „Daisy vom Hirschenacker“ mit ihrem Führer Rainer Seeber, belegen.

 

R. Zetzsche betonte, dass viele schöne Hunde vorgestellt wurden. Alle Hunde erhielten den Formwert SG oder V . Ein sehr gutes Feld.

Erich Stärker, der 1. Vorsitzende des DK Franken, bedankte sich – neben Rainer Zetzsche – auch bei Richard Matt, Ilona Inzelsberger, Jürgen Strobel, Anja Gügel und Gaby Stärker, die sich für die Organisation der Zuchtschau verantwortlich zeichneten. Der Einsatz des neuen EDV-Programms des Verbandes konnte erstmalig erfolgreich umgesetzt werden. Auch die neue Lautsprecheranlage wurde auf ihre Praxistauglichkeit geprüft. Alles in allem eine gelungene Veranstaltung. Danach ging´s ins Gasthaus „Auf´m Grassemann“ zum Mittagessen. Herzlichen Dank allen Führern und interessierten Gäste.

Kurzhaar Voran!

Die Vorstandschaft

 

Alle weiteren Ergebnisse entnehmen Sie bitte der Nennliste.

Derby 2013

Am 20.4.2013 trafen 16 Gespanne und 12 Richter in Lenkersheim  (bei Bad Windsheim) im Gasthof „Zum Goldenen Hirschen“ zusammen.

Nach der Anmeldung und einer Ansprache durch den 1. Vorsitzenden Erich Stärker ging es bei leichtem Nieselregen, kalten Temperaturen und starkem Wind in die Reviere um Lenkersheim und Unternesselbach.

Der Besatz an Hasen und Hühnern war gut. Wohl wäre es bei trockenem Wetter noch besser gewesen. Jedoch konnten einige Hunde ihren Lautnachweis erbringen oder Hasenspuren arbeiten, was in den Vorjahren nicht immer der Fall war.

Von 15 Derby-Gespannen erreichten 13 einen erfolgreichen 1. Preis. Zwei Gespanne erhielten einen 2. Preis. Details

Der angetretene VJP-Hund (DL) erreichte 48 Punkte.

Suchensiegerin wurde Katharina Weidlein mit Ammon vom Rosental (1. Preis + AH).

Der erfolgreichste Zwinger war in diesem Derby der DK-Zwinger „vom Moosbach“, der sechs Gespanne mit je einem 1. Preis stellen konnte! Gefolgt vom DK-Zwinger „Frankonia“ mit sechs Gespannen mit  4x 1. Preis und 2x 2. Preis. Herzlichen Glückwunsch an die Züchter!

Derby2013 (21)Jeder Hundeführer bekam einen Bocksbeutel mit Frankenwein, 1 Leuchthalsband für den Hund und eine neue vereinseigene PIN-Nadel als Dankeschön.

Unser Dank geht an die Revierinhaber (Hrn. Höfler, Hrn. Müller), die uns ermöglicht haben, die Prüfung dort auszurichten. Als kleines Dankeschön haben wir eine Flasche hochprozentiges an die Revierführer übergeben. Danke auch an die Richter, die sehr fair und jagdnah gerichtet haben. Auch sie erhielten erstmalig die Vereinsnadel.

Derby2013 (20)Für die Formwertbeurteilung zeichneten sich Hr. Beyer und Hr. Matt verantwortlich. Dankeschön!

Das erste Mal wurde die Prüfung komplett über die EDV abgewickelt. Wir bedanken uns bei  allen Beteiligten, die dies möglich gemacht hatten. Es brachte zwar noch keinen zeitlichen Vorteil  aber schon Erleichterung für diejenigen, die sonst alles per Hand ergänzen und ausfüllen mussten. Beim nächsten Mal geht es bestimmt noch schneller!

Herzlichen Glückwunsch an alle Gespanne! Wir wünschen weiterhin viel Freude mit den Hunden und allzeit

Kurzhaar Voran!

Die Vorstandschaft

 

Bringtreueprüfung in Prebitz

BTR 2013
Teilnehmer und Richter der Bringtreueprüfung 2013

Am 17. März 2013 fand im GJR Prebitz die Bringtreueprüfung statt.
Um 13.00 Uhr wurde mit der Richterbesprechung gestartet.
Die Füchse waren schon am Vortag angeliefert worden, sodass diese schon lt. PO ausge-
legt worden waren.

Angetreten waren sechs Gespanne, von denen fünf erfolgreich bestehen konnten.

Wir bedanken uns beim Richterteam Markus Walther (Speichersdorf), Gabriele und Erich Stärker, die trotz Sonnenschein – aber bei sehr starkem Wind verharrten, bis die Hunde bei den Führern angekommen waren. Danke auch für die zur Verfügungstellung des Reviers, in dem eine Woche vorab auch ein gemeinsamer Übungstag für alle Hundeführer stattgefunden hatte.

Bei der anschließenden Urkundenvergabe gab es für die erfolgreichen Gespanne noch einen fränkischen Bocksbeutel und für die Hunde einen selbstgebackenen Keks. Für die Richter wurde ebenfalls ein kleines Dankeschön überreicht.

Wir wünschen allen Führern weiterhin viel Erfolg und Freude mit ihren Vierbeinern.

gez.
Erich Stärker, 1. Vorstand

1CyrusNachtrag: Cyrus vom Moosbach konnte am 23. März die BTR bestehen