Alle Beiträge von Ilona Inzelsberger

Solms 2018

Es scheint, dass es in diesem Jahr besonders schwierig war, die Hunde gut auf die Herbstprüfungen vorzubereiten.

Vielleicht war die lange Trockenheit oder Hitze schuld ? Wir wissen es nicht.

An der diesjährigen Solms waren 10 Hunde gemeldet. Letztendlich sind nur sieben Hunde überhaupt angetreten.

Und davon mussten vier Gespanne erfolglos nach Hause gehen. Das gab es noch nie! Nur drei Gespanne konnten bestehen.

Bester Hund – da bereits ein HN bestätigt war, wurde

Henk vom Siedenfeld mit seinem Führer Hans Wagner.

Henk vom Siedenfeld
Henk vom Siedenfeld

Als zweitbester Hund konnte der Rüde Ino von der Königsleite mit seinem Führer Jörg Kleinschmidt mit voller Punktzahl bestehen.

Ino von der Königsleite
Ino von der Königsleite

 

Und mit einem II. Preis absolvierte der Rüde Hannibal Frankonia mit seinem Führer Levi Johonson die Prüfung.

II. Preis
II. Preis

 

Für die anderen gild: Kopf hoch! Es geht auch anders.

Weitere Fotos folgen in kürze!

 

 

Zuchtrüdenvorstellung und 130 Jahre DK-Franken e.V.

130 Jahre Fränkischer Verein Deutsch-Kurzhaar e.V. Zuchtrüdenvorstellung auf Burg Waischenfeld

 

Wie bereits im DK-Blatt angekündigt, feierte der DK Franken sein 130jähriges Bestehen am 22.07.2018 auf Burg Waischenfeld. Wie bereits fünf Jahre vorher, führten wir eine Zuchtrüdenvorstellung durch. Anfänglich etwas zögerlich, meldetet sich dennoch mehr als  30 hochkarätige Rüden zur Vorstellung an. Herzlichen Dank an alle Aussteller – das hat diesen Tag zu einem besonderen gemacht!

Im Vorfeld hatte man sich in der Vorstandschaft viele Gedanken gemacht. Welche Örtlichkeit würde sich anbieten, wie sieht der Zuchtschaukatalog aus, welche Präsente sollten die Teilnehmer von uns erhalten u.s.w.

Katalog - dank Peter Wirsieg wieder super geworden!
Katalog – dank Peter Wirsieg wieder super geworden!

Also Moderatoren konnten wir Herrn Michael Hammerer, Präsident des Kurzhaar-Verbandes und den Routinier Ferdinand Schlattmann  ( Moderator „Dinklage“) gewinnen.

Die Moderatoren
Die Moderatoren

Zu Beginn der Veranstaltung sah es so aus, als ob wir leider Regen bekommen würden – aber Petrus war uns wieder hold. Es war nicht zu heiß und es hörte nach leichtem Nieselregen auf. So hatten wir wettertechnisch ideale Bedingungen.

Um 9.00 Uhr begannen wir mit der Anmeldung der Teilnehmer. Jeder erhielt ein Begrüßungsgeschenk, wurde zum Weißwurstfrühstück geladen und erhielt einen individuell erstellten Pokal.

Präsente
Präsente

 

Einen  – so wie uns bestätigt wurde – schön gestalteten Katalog gab es natürlich auch.

Begrüßungsgeschenke für die Teilnehmer
Begrüßungsgeschenke für die Teilnehmer

 

 

 

 

 

 

 

Die Bläser der Jägervereinigung Pegnitz e. V. mit Unterstützung der Fam. Engelbart-Schmidt, begrüßten die Gäste um 10.00 Uhr mit Ihren wundervollen Hörnerklängen. Herzlichen Dank dafür!

Herzlichen Dank den Bläsern
Herzlichen Dank den Bläsern

Die erste Vorsitzende, Gabriele Stärker, begrüßte die Bläser, Gäste und Ehrengäste. Neben den Moderatoren waren unsere Freunde aus Österreich angereist. Wir hatten auch Besuch aus der Schweiz.

Für Essen und Trinken sorgte das Team der Burggaststätte und auch zwei Stände mit DK-Präsenten und Leinenzubehör etc. konnte die Besucher in Augenschein nehmen.

Nun ging es zur Sache: Alle Rüden wurden in den Vorstellring gerufen. Der Ring – nicht zu groß gehalten, bot gerade Platz für alle Hunde. Bemerkenswert: kein Gebrumme oder Gebelle – absolute Ruhe – nur ein Kleinkind war zu hören, sonst nichts. Dies stellte auch Ferdinand Schlattmann heraus. Diese Ruhe war nicht immer so bei Deutsch-Kurzhaar! Nach diesem Gesamtbild ging es in die Einzelbesprechung. Diese wurde in alphabethischer Reihenfolge durchgeführt.

So war es Hund Nr. 1 – Jester KS Anjules, der mit der Vorstellung beginnen konnte und Nr. 33 Jupiter von der Wacholderheide, der den Abschluss machte.

Die Moderatoren waren super vorbereitet. Für jeden Hund hatten sie einen Kommentar bereit. Sei es einen Blick auf die Ahnentafel, Blutlinien, Geschwister, Nachkommen und natürlich auch auf die Ordensschnalle des einzelnen Rüden. Interessant für Züchter, Hündinnenbesitzer und Gäste.

Die eine oder andere Geschichte zum Lebenslauf des Rüden wurde mit in die Berichte aufgenommen. Sehr interessant, informativ und kurzweilig! Auch waren mache Nachkommen der Rüden angereist. Auch diese wurden mit dem Deckrüden vorgezeigt und kurz vorgestellt. Tolle Bilder haben wir sehen können.

Nun zeigen wir Ihnen die vorgestellten Hunde nach Nenn-Nr.:

Jester KS Anjules
Jester KS Anjules
Aaron vom Doberstedter Feld
Aaron vom Doberstedter Feld
Aiko vom Doberstedter Feld
Aiko vom Doberstedter Feld
Idefix vom Donauland
Idefix vom Donauland
Ellex vom Hirschenacker
Ellex vom Hirschenacker
Emir vom Hirschenacker
Emir vom Hirschenacker
Eros KS vom Hirschenacker
Eros KS vom Hirschenacker
Nachzucht von Eros
Nachzucht von Eros
Groll vom Höllenthal
Groll vom Höllenthal
Nachzucht Groll
Nachzucht Groll
Harro II von Innviertel
Harro II von Innviertel
Herzog vom Klepelshagener Forst
Herzog vom Klepelshagener Forst
Dax von der Königsleite
Dax von der Königsleite
Nachzucht Dax
Nachzucht Dax
Lenny vom Massenbach
Lenny vom Massenbach
Cyrus vom Moosbach
Cyrus vom Moosbach
Jacko vom Moosbach
Jacko vom Moosbach
Hakon vom Moosbach
Hakon vom Moosbach
Sokrates vom Nonnenhaus
Sokrates vom Nonnenhaus
Aslan von der Nordhoop
Aslan von der Nordhoop
Pollux II vom Osterberg
Pollux II vom Osterberg
Duke of Enjoy vom Perlbachtal
Duke of Enjoy vom Perlbachtal
Nikolaus vom Pittental - gleich mit Nachzucht
Nikolaus vom Pittental – gleich mit Nachzucht
Takko Pöttmes
Takko Pöttmes
Diego vom Remstal
Diego vom Remstal
Panther vom Riverwoods
Panther vom Riverwoods
gut besucht!
gut besucht!
Wolf II vom Riverwoods
Wolf II vom Riverwoods
Bruno vom Sauwerder
Bruno vom Sauwerder
Franz vom Schwabachtal
Franz vom Schwabachtal
Dargo von der Spessartquelle
Dargo von der Spessartquelle
Jupiter von der Wacholderheide
Jupiter von der Wacholderheide

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Ende hatten wir noch eine kleine Überraschung für die anwesenden Gäste.

Eiko KS von der Zista mit Sohn Dax, Enkel.......
Eiko KS von der Zista mit Sohn Dax, Enkel…….

Eiko KS von der Zista wurde in den Ring gerufen. Er ist nun 13 Jahre alt und hat genau 250 Welpen gezeugt. Ein „Stempelrüde“ so Ferdinand Schlattmann. Er hat sich eingeprägt in die verschiedensten Ahnentafeln. Es wurden die anwesenden Nachkommen in den Ring gerufen, wie z. B. Sohn „Dax von der Königsleite“  und Nachkommen und Enkel „Jester KS Anjules“ und Söhne von Dexter KS von der Königsleite bis zur Urenkelin von Eiko „Benthe vom Riedelwald“. Was für ein ergreifendes Bild. So etwas sieht man sehr selten. Danke allen Ausstellern für diese Präsentation.

drei Generationen...
drei Generationen…

Die erste Vorsitzende Gabriele Stärker bedankte sich bei Michael Hammerer und Ferdinand Schlattmann für die Durchführung der Vorstellung, bei der zweiten Vorsitzenden Ilona Inzelsberger für die Organisation der Veranstaltung und beim Team der Vorstandschaft für die Mithilfe am Veranstaltungstag.

 

Mal sehen – vielleicht wiederholt der DK-Franken die Veranstaltung in fünf Jahren wieder.

 

Kurzhaar Voran!

 

Ilona Inzelsberger

  1. Vorsitzende

 

 

Start-Nr.

Zwingername

1

Jester KS Anjules
2 Aaron vom Doberstedter Feld
3 Aiko vom Doberstedter Feld
4 Idefix vom Donauland
5 Ellex vom Hirschenacker
6 Emir vom Hirschenacker
7 Eros KS vom Hirschenacker
8 Groll vom Höllental
9 Gero II von Innviertel
10 Harro II von Innviertel
11 Herzog vom Klepelshagener Forst
12 Dax von der Königsleite
13 Taavi vom Kronsberg
14 Lenny vom Massenbach
15 Cyrus vom Moosbach
16 Hakon vom Moosbach
17 Jacko vom Moosbach
18 Sokrates vom Nonnenhaus
19 Aslan von der Nordhoop
20 Alexander vom Nordlicht
21 Pollux II vom Osterberg
22 Duke of Enjoy vom Perlbachtal
23 Nikolaus vom Pittental
24 Takko Pöttmes
25 Diego vom Remstal
26 Panther vom Riverwoods
27 Wolf II vom Riverwoods
28 Bruno vom Sauwerder
29 Franz vom Schwabachtal
30 Othello KS Silesia
31 Dargo von der Spessartquelle
32 Jupiter von der Wacholderheide

Natürlich freuen wir uns auch auf Interessierte und Gäste.

Ablaufplan
Ablaufplan