Terminerinnerungen!

Achtung – es stehen einige Termine an, die man nicht vergessen sollte!

Die Zuchtschau unseres Vereins findet am 07.07.2019 in Pyrbaum – Straßmühle statt.

Hier sind alle Vereinsmitglieder, Führer und Interessierte recht herzlich geladen! Kommen Sie vorbei, melden Sie Ihren Hund….Mehr Info´s siehe unter Termine!

Es warten wieder tolle Präsente auf Sie!

IKP in Osterhofen – DK Niederbayern e.V.

Hier sollte die Nennung bis spätestens 15.6.2019 an unsere 1. Vorsitzende Gabriele Stärker gesendet werden. Achtung! Es muss eine Kopie des Jagdscheines mit eingesendet werden.

Ein Foto des Hundes bitte direkt per eMail an Andreas Thomschke – siehe Ausschreibung – und das Nenngeld nicht vergessen!

Derby in Wohnsdorf am 28.04.2019

Das zweite Derby des DK Franken fand am 28.04.2019 in Wohnsdorf bei Hollfeld statt.

Um 8 Uhr fanden sich dort neun Hundegespanne und sechs Prüfer (Frau Gabriele Stärker, die Herren Udo Krämer, Karl Loos, Konrad Sendelbeck, Oliver Schwarm und Walter Biersack) ein. Nach einer kurzen Begrüßung durch die 1. Vorsitzende Gabriele Stärker und der organisatorischen Einweisung (Gruppenaufteilung und Richtervorstellung) wurde das Derby mit „Sammeln der Jäger“, „Begrüßung“ und „Aufbruch zur Jagd“ durch unsere Jagdhornbläser Antje Engelbart-Schmidt und Wolfgang Schmidt begonnen.

Zuerst fand die Zahnkontrolle statt, welche auch an den anderen Prüfungen bzw. Zuchtschauen durchgeführt wird. Anschließend fuhren wir für die eigentliche Prüfung ins Revier. Danach wurde der Lösegang absolviert. Hierbei wurde die Schussfestigkeit der Hunde getestet wobei keine Auffälligkeiten bei den neun Hundegespannen erkennbar waren.

Im Anschluss ging es direkt weiter zur Feldsuche. Das Vorstehen und die Suche über die großen weitläufigen Felder stellte für die teilnehmenden Hunde keine Probleme dar.

Zwei Hunde konnten sogar einen Sichtlaut nachweisen.

Nach Abschluss der verschiedenen Prüfungen versammelten sich alle wieder bei Familie Seeber, da dort das gemeinsame Mittagessen stattfand. Wegen der vielen Festlichkeiten im Umkreis konnte nicht wie sonst üblich, ein Suchenlokal organisiert werden. Das war jedoch kein Problem, da Familie Seeber ein leckeres Buffet bestehend aus Schnitzel, Cordon Bleu, Leberkäse und reichlichen Salaten organisiert hatte.

Nachdem alle gestärkt waren, wurden die Urkunden verliehen. Das diesjährige Derby in Wohnsdorf war ein voller Erfolg, da alle neun Teilnehmer den 1. Preis erhielten und noch zusätzlich zwei Sichtlaute nachgewiesen werden konnten. Beim Suchensieger lagen „Chocolate von der Niederheide“ und „Wotan vom Kronsberg“ gleichauf (beide Suche 4h). Durch den Härtenachweis den Wotan bereits vorlegen konnte wurde er mit Erstlingsführerin Anna Reim zum Suchensieger ernannt. Abschließend wurden noch Fotos der Teilnehmer gemacht und man konnte sich untereinander bei Kaffee und Kuchen austauschen. Wir bedanken uns noch einmal bei den Richtern für eine faire und reibungslose Prüfung und vor allem dafür, dass sie den Erstlingsführern viel Angst und Aufregung nehmen konnten. Ebenso bei Familie Seeber für die gute Bewirtung und dass das Derby in ihrem Revier abgehalten werden durfte. Ein weiterer Dank geht an alle Helfer, die durch Salat- und Kuchenspenden für das leibliche Wohl gesorgt haben.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer und allzeit Kurzhaar voran.

gez. Anna Reim

Gruppe mit RO Konrad Sendelbeck
Richtig familiär ging es zu in Rainer Seeber´s Garage. Herzlichen Dank für die Gastfreundlichkeit
Rainer Seeber – 1. Preis, sil. – 4h in der Suche – Herzlichen Glückwunsch
Anna Reim – 1. Preis, 4 h in der Suche – Prima gemacht!
Ein letztes gemeinsame Foto….und viele fröhliche und zufriedene Gesichter

Erfolgreichster Zwinger: „vom Böhlgrund“ mit 3x 1. Preis

Ergebnisliste Derby Wohnsdorf – nach Nennliste

1 Wotan vom Kronsberg, DK, ZB-Nr.: 0332/18              1. Pr. R, gew.: 12.02.2018, Brschl.m.Pln., ChNr.: 27609422180332                                     aus: Ronja KS vom Kronsberg, 1065/14, 68436/1                                           nach: Dax von der Königsleite, 1308/09, 62983/2                                   HN, BTR                                                                                                                       Züchter: ZG Antje Engelb.Schmidt, 63751 Gelnhausen                               E: Christian Meyer und Anna Reim AF: Reim Anna, 95496 Glashütten

2  Bazi vom Böhlgrund, DK, ZB-Nr.: 0520/18                   1. Pr. R, gew.: 11.04.2018, Br.m.Brfl., ChNr.: 276093422180520                                              aus: Ella von der Tannenburg, 0906/15, 69498/3                                 nach: Dorian von den Donaumündungen, 9002/17                                Züchter: Astrid Braunreuter, 97478 Knetzgau a. E.                                      EAF: Josef Schmidt, 92421 Schwandorf

3  Monti vom Weserland, DK, ZB-Nr.: 0812/18 1. Pr.   R, gew.: 13.05.2018, Brschl.m.Pl., ChNr.: 276093422180812                                   aus: Quiny vom Eichenforst, 0379/12, 69047/3                                                nach: Jimbo vom Weserland, 0848/15, 69532/1                                    Züchter: Dirk Büsching, 31604 Raddestorf                                                  EAF: Daniel Albert, 63828 Kleinkahl

4 Chocolate von der Niederheide, DK, ZB-Nr.: 0953/18  1. Pr. sil         H, gew.: 21.06.2018, Br.m.Brfl., ChNr.: 276093422180953                                          aus: Brill KS Sumuhazi Vadasz, 9007/15, 68215/1                                         nach: Eros KS vom Hirschenacker, 0594/13, 68208/1                             Züchter: Mario Brocker, 47877 Willich                                                                   EAF: Rainer Seeber, 96142 Hollfeld

5 Cyra von der Niederheide, DK, ZB-Nr.: 0956/18                   Nicht erschienen                                                                                                  gew.: 21.06.2018, Br.m.Brfl., ChNr.:

6 Elmo von der Spessartquelle, DK, ZB-Nr.: 0978/18    1. Pr.                   R, gew.: 17.06.2018, Brschl.m.br.K.u.Pln., ChNr.: 276093422180978                              aus: Doro von der Spessartquelle, 0450/13, 70948/1                      nach: Etzel vom Thüringer Zipfel, 1172/10, 62969/1                                  Züchter: Andrea Pleyer, 63599 Biebergemünd                                             AF: Melanie Falter, DE-95030 Hof                                                                     E: Melanie und Michael Falter, DE-95030 Hof

7 Atlas von der Augustana Stele, DK, ZB-Nr.: 0384/18    1. Pr.            R, gew.: 01.03.2018, Brschl., ChNr.: 276093422180384                                                     aus: Sonea vom Kronsberg, 1208/14, 69154/2                                             nach: Henk KS von Neuarenberg, 0249/14, 67990/1                                   Züchter: Walter Däubler, 91731 Langfurth                                                      EAF: Claudiu Nico Ardelean, DE-91207 Lauf an der Pegnitz

8  Artemis von der Augustana Stele, DK, ZB-Nr.: 0386/18,   1. Pr.       H, gew.: 01.03.2018, Schwschl., ChNr.: 276093422180386                                            aus: Sonea vom Kronsberg, 1208/14, 69154/2                                         nach: Henk KS von Neuarenberg, 0249/14, 67990/1                               Züchter: Walter Däubler, 91731 Langfurth                                                 EAF: Walter Däubler, DE-91731 Langfurth

9 Blitz vom Böhlgrund, DK, ZB-Nr.: 0523/18                   1. Pr.              R, gew.: 11.04.2018, Br.m.Brfl., ChNr.: 276093422180523                                           aus: Ella von der Tannenburg, 0906/15, 69498/3                                            nach: Dorian von den Donaumündungen, 9002/17,                                      Züchter: Astrid Braunreuter, 97478 Knetzgau / Zell a. E.                      EAF: Martin Prinz, DE-97531 Theres Obertheres                                         

10 Berta vom Böhlgrund, DK, ZB-Nr.: 0527/18             1. Pr.               H, gew.: 11.04.2018, Brschl.m.Pln., ChNr.: 276093422180527                                      aus: Ella von der Tannenburg, 0906/15, 69498/3                                          nach: Dorian von den Donaumündungen, 9002/17,                                      Züchter: Astrid Braunreuter, 97478 Knetzgau / Zell a. E.                           EAF: Martin Kraft, DE-97320 Albertshofen, Kreis Kitzingen

Derby in Coburg – 20.04.2019

Das zweite Derby fand am Ostersamstag statt.

Die Hunde des Zwingers „Frankonia“ stellte die erfolgreichste Gruppe. Herzlichen Glückwunsch an die Züchter.
Was geht ab ???
Wie läuft es bei euch ???

Bei eitel Sonnenschein startete am Ostersamstag das Derby bei Coburg, zu dem sich 8 Gespanne der Prüfung stellten.

In zwei Gruppen aufgeteilt ging es in die Reviere. Jetzt nur keine Nervosität aufkommen lassen, das war das Mantra. Wir starteten mit der ersten Feldsuche. Nach einer kurzen Einweisung ging es los – Irma musste Geduld beweisen,  sie war die letzte in der Gruppe, deshalb begann die Herausforderung schon jetzt für sie.

Dann endlich ging es los. Jetzt musste sie zeigen, was in ihr steckte – und das tat sie ganz souverän. Als Erstlingsführerin habe ich ebenfalls versucht, die Anweisungen der Richter zu befolgen. Am Ende der Feldsuche haben wir beide ein tolles Lob erhalten.

Es ging weiter zum nächsten Teil, Prüfung der Schussfestigkeit. Beim ersten Schuss schaute Irma schon ganz aufgeregt wo es denn nun etwas zu tun gäbe. Als das zweite Gespann loslegte und der nächste Schuss fiel, kochte Irma’s Adrenalin – sie wollte mit Ira, ihrem Wurfgeschwisterchen, suchen. Irma lief los, entglitt mir von der Leine, auf der ich stand, und suchte ebenfalls kurzerhand mit Ira das erste Drittel des Feldes ab. Da muss doch was zu finden sein??!! Ich versank vor Peinlichkeit und versuchte, sie zu mir zu rufen.

Den  lautstarken Befehl von hinten ‚Pfeif sie doch in’s Down!!!’ setzte ich kurzerhand um. Ein ernstgemeinter Trillerpfiff meinerseits folgte.

Zu meinem Erstaunen setzte es mein Vierbeiner sofort um! Sie lag – und ich war stolz, dass es geklappt hat. Viel Übung hatten wir darin noch nicht. Um so besser.

Kurzerhand leinte ich sie wieder an, entschuldigte mich für Irma’s Intermezzo. Nun warteten wir wieder geduldig im Schatten auf unseren weiteren Einsatz. Am Ende haben auch hier alle Hunde die Schussfestigkeit bewiesen.

Weiter ging es, das Vorstehen musste noch unter Beweis gestellt werden. Isko, der jeweils als erster starten durfte, hatte Glück, denn er konnte schon bei der ersten Feldsuche mit Bravour seine Anlage untermauern. Er war nun außen vor und konnte entspannt seinen  Mädels, Ira, Illa und Irma beim Vorstehen am Fasan zusehen. Auch hier haben alle sehr gut gearbeitet. Am Ende noch kurz zur Abkühlung in den Tümpel springen und ab zur Sammelstelle, um nochmals  das Bleiben im Platz überprüfen zu lassen.

Ein schöner  Prüfungstag neigte sich dem Ende zu. Die Hunde waren erschöpft, die Führer etwas mehr und jeder freute sich auf die Einkehr. Nun noch mal  alles Revue passieren lassen und auf die finalen Ergebnisse warten, die sich durchaus sehen lassen können:

Alle 8 Gespanne konnten mit ihren sehr gut vorbereiteten Hunden den 1. Preis erlangen. Suchensieger wurde Irma Frankonia, die von Kerstin Arsoy geführt wurde. Irma konnte bei der Feldsuche einen Sichtlaut ablegen. Wir freuen uns sehr über dieses tolle Ergebnis. Als Erstlingsführerin ist es eine besondere Erfahrung, die ich dankbar annehme.

Bedanken möchte ich mich herzlich bei den Revierinhabern, Organisatoren und  Richtern. Ein ganz besonderer Dank an Kirsten und Oliver Schwarm mit ihrem Zwinger Frankonia für die bisherige Unterstützung. Herzlichen Glückwunsch zu 5 x 1. Preis inkl. Suchensieger!

gez. Kerstin Arsoy

1
Alle Teilnehmer des „Coburger Derbys“

Ergebnisliste Derby 20.4.2019

1 Bella vom Böhlgrund, DK, ZB-Nr.: 0526/18 Derby 1. Preis H, gew.: 11.04.2018, Brschl., ChNr.: 276093422180526 aus: Ella von der Tannenburg, 0906/15, 69498/3 nach: Dorian von den Donaumündungen, 9002/17, Züchter: Astrid Braunreuter, 97478 Knetzgau / Zell a. E. EAF: Jan Stubenrauch

2 Distel vom Hohen Schlag, DK, ZB-Nr.: 0801/18 Derby 1. Preis H, gew.: 25.05.2018, Brschl.m.Pln., ChNr.: 276093422180801 aus: Nikki Rothenuffeln, 0397/14, 69155/3 nach: Takko Pöttmes, 1025/13, 67519/1 Züchter: Harald Beyer, 91522 Ansbach EAF: Harald Beyer

3 Armina v. d. Waldschatten, DK, ZB-Nr.: PK 41892/18 Derby 1. Pr. H, gew.: 07.06.2018, ChNr.: 100240000009887 aus: Bolivia von den Donauwirbeln, PK33336/16, nach: Jester KS Anjules, 0791/14, 67613/1 Züchter: Georgi Nikolaev Todorov, BG-7016 Ruse EAF: Georgi Nikolaev Todorov, BG-7016 Ruse

4 Isidor Frankonia, DK, ZB-Nr.: 0930/18 Derby 1. Preis R, gew.: 15.06.2018, Schwschl.m.Pln., ChNr.: 276093422180930 aus: Mistel vom Nonnenhaus, 1024/10, 64537/2 nach: Ellex vom Hirschenacker, 0592/13, 69152/1 Züchter: Oliver Schwarm, 96450 Coburg EAF: Florian Stern

5 Isko Frankonia, DK, ZB-Nr.: 0931/18 Derby 1. Preis sil. R, gew.: 15.06.2018, Schwschl.m.Pln., ChNr.: 276093422180931 aus: Mistel vom Nonnenhaus, 1024/10, 64537/2 nach: Ellex vom Hirschenacker, 0592/13, 69152/1 Züchter: Oliver Schwarm, 96450 Coburg EAF: Markus Dinkel

6 Illa Frankonia, DK, ZB-Nr.: 0933/18 Derby qual. 1. Preis H, gew.: 15.06.2018, Brschl., ChNr.: 276093422180933 aus: Mistel vom Nonnenhaus, 1024/10, 64537/2 nach: Ellex vom Hirschenacker, 0592/13, 69152/1 Züchter: Oliver Schwarm, 96450 Coburg EAF: Marina Trautner

7 Ira Frankonia, DK, ZB-Nr.: 0934/18 Derby 1. Preis H, gew.: 15.06.2018, Schw.m.Abz., ChNr.: 276093422180934 aus: Mistel vom Nonnenhaus, 1024/10, 64537/2 nach: Ellex vom Hirschenacker, 0592/13, 69152/1 Züchter: Oliver Schwarm, 96450 Coburg EAF: Viktoria Schwarm

8 Irma Frankonia, DK, ZB-Nr.: 0935/18 Derby 1. Preis sil. H, gew.: 15.06.2018, Schw.m.Brfl., ChNr.: 276093422180935 aus: Mistel vom Nonnenhaus, 1024/10, 64537/2 nach: Ellex vom Hirschenacker, 0592/13, 69152/1 Züchter: Oliver Schwarm, 96450 Coburg EAF: Kerstin Arsoy