Archiv der Kategorie: Solms

Solms II/AZP – 25.09.2022

Auch die zweite Solms und AZP hatten wir nach Haunritz verlegt. Aufgrund der lang anhaltenden Trockenheit gab es vielerorts Probleme mit den Gewässern. Zu wenig Niederschlag führte dazu, dass die Teiche sehr wenig oder gar kein Wasser mehr führten.

Unser Mitglied Wolfgang Veigl hat es uns ermöglicht, die Prüfungen in sehr guten Gewässern durchzuführen. Uns gilt unser herzlichster Dank!

Größe des Prüfungsweihers – 3.400 qm – über 50 % mit Schilf und Gräser bewachsen – ideal!

Zur zweiten Solms waren vier Gespanne und zur AZP ebenso vier Gespanne gemeldet.

Die meisten Gespanne waren auch am Wasserübungstag gekommen.

Als Richter waren Gabriele Stärker und die Herren Hans-Jürgen Meier, Andreas Hummel, Walter Biersack, Konrad Sendelbeck und Harald Männlein geladen.

Feststellen muss man, dass das große „G“ für Gehorsam den meisten Gespannen in irgend einer Weise zum Verhängnis wurde. Auch die Unerfahrenheit in Sachen „Jagdausübung“ im Zusammenhang mit Waffenhandhabung gab das eine oder andere Mal zu Denken!

Die Richter waren auf alle Fälle gefordert. Ob man alles auf die Corona-Zeit im vergangenen Jahr zurückführen kann, wissen wir nicht.

Hier einige Schnappschüsse des Prüfungstages:

Aragorn vom Entenstrich – alles sehr gut – Suchensieger – 1. Preis
Alba wollte leider das Wasser nicht annehmen – o.Pr.
Django vom Wolfsgrund – ohne Tadel – 1. Preis
Die erfolgreichen Solms-Gespanne und die Richter-Crew

Ergebnisliste Solms II 2022

Nr.NameZB-Nr.H/RgewölftPreis
3Aragorn vom Entenstrich1408/21R24.05.20211. Preis
2Django vom Wolfsgrund1131/21R28.04.20211. Preis
1Joric-Brego Frankonia0988/21R07.04.20210. Preis
4Alba vom Rehbad0564/21H03.02.20210. Preis

Ergebnisliste AZP 2022

Nr.NameZB-Nr.H/RgewölftPreis
1Cara vom Böhlgrund0675/20H18.04.20201. Preis
2Appolonia vom Seeliggrund1030/20H07.07.20203. Preis
3Anni vom Seeliggrund1029/20H07.07.20200. Preis
4Aika vom Seeliggrund1024/20H07.07.20200. Preis
Die „AZP-Gespanne“ und die Richter
Herzlichen Glückwunsch an den Suchensieger der AZP!
Auch dem Suchensieger der Solms gratulieren wir!

Bei bestem Wetter und toller Stimmung haben wir die Solms/AZP durchführen können. Die Führer waren vorallem von den „Nussecken“, die zur Mittagspause gereicht wurden, begeistert!

Die erfolgreicher Führer erhielten – wie traditionell – ein Präsent.

Wir hoffen, dass es allen Beteiligten gut gefallen hat.

Waidmannsheil und Suchenglück für euch und eure Vierbeiner.

LG Ilona Inzelsberger

2. Vorsitzende

Solms I – 11.09.2022

Erstmalig führten wir eine komplette Solms im Revier Haunritz (bei Kemnath) durch. Herzlichen Dank an den Revierinhaber und DK-Führer W. Veigl, der uns sowohl die Gewässer, als auch das Feld zur Verfügung stellte.

Gemeldet waren neun Gespann. Davon sind acht angetreten. Ein Hund wurde wegen Verletzung kurzfristig zurückgezogen.

Als Richter durften wir die 1. Vorsitzende – Fr. Gabriele Stärker – und die Herren Stefan Gügel,Ernst Kunz, Oliver Schwarm, Rainer Seeber, Konrad Sendelbeck und die RAin Franziska Partenhauser begrüßen.

Gruppe 1 – RO Ernst Kunz

Hier einige Schnappschüsse der Gespanne

Jura Frankonia – besteht mit einem 2. Preis
Tamaro Anjules – 1. Preis
Cäthe v. Odins Wald – leider o.P. (beim letzten Fach hat es nicht geklappt)
Yara vom Nonnenhaus – 1. Preis – Suchensiegerin
Ares vom Spitzhäusl – 3. Preis
Aragorn vom Entenstrich – 1. Preis
Gruppe 2 – RO Oliver Schwarm

Das Gewässer war anspruchsvoll! Die Größe ca. 3.500 qm – davon 2/3 mit Schilf, Gras und Rohrkolben. Die jungen Hunde mussten schon etwas zeigen! Gerade am Wasser mussten einige Hunde „Federn lassen“. Hier ist der Gehorsam und die Führigkeit gefragt – Das Apportieren sowieso!

Im Revier Haunritz gab es genug Flächen für Schleppen und Suchengängen. Interessant waren die Altgras/Blühstreifen. Einige Hunde kamen an Fasane zum Vorstehen.

Ergebnisliste Solms I 2022

Nr.NameZuchtbuch-Nr.H/RgewölftPreis
4Yara vom Nonnenhaus0760/21H03.03.20211. Preis
8Aragorn vom Entenstrich1408/21R24.05.20211. Preis
6Tamaro Anjules1235/21R05.05.20211. Preis
5Jura Frankonia0992/21H07.04.20212. Preis
7Ares vom Spitzhäusl1710/21R27.07.20213. Preis
3Diva vom Böhlgrund0421/21H20.12.20203. Preis
2Cäthe vom Odins Wald0275/21H26.11.20200. Preis
9Nero vom Schwiechenberg1141/21R01.05.20210. Preis
1Bommel von der Mönchsbruck0146/21R11.11.2020Nicht erschienen
Herzlichen Glückwunsch dem Suchensieger! Die 1. Vorsitzende übernahm die Siegerehrung.

Es ist uns ein Anliegen, uns bei den Richtern, dem Revierinhaber, den Kuchenbäckerinnen und Proviantlieferanten und allen Helfern zu bedanken. Es war wieder eine harmonische Prüfung, auch wenn nicht alle Gespanne bestehen konnten.

Wir wünschen allen Gespannen weiterhin viel Erfolg und Waidmannsheil.

2. Vorsitzende – Ilona Inzelsberger

Solms III – 2.10.2021

Und wieder waren 11 Gespanne gemeldet. Daher wurden nochmals Richter geladen, die in drei Gruppen geprüft haben.

Geladen wurden die Herren Biersack Walter, Jahn Eduard, Weißer Thomas, Gügel Stefan, Loos Karl, Wagner Hans, Meyer Hans-Jürgen, Süß Jürgen und Sendelbeck Konrad. Als Prüfungsleitung war Gabriele Stärker am Prüfungsgeschehen beteiligt.

Es gab eine „HZP-Gruppe“, eine „AZP-Gruppe“ und eine Solms-Gruppe.

Leider wurden zwei Gespanne kurzfristig von der Prüfung abgemeldet. Beide Hunde hatten sich verletzt.

Die Gruppen konnten dann am Prüfungstag nicht mehr umgestellt werden – hätte auch keinen Sinn gemacht. So wurde wie folgt geprüft (nach Nennliste)

Hund Nr. 1 – Kuno von der Königsleite (AZP)

Ein tolles Gespann – bis auf die lebende Ente alles mit Note 4, aber beim StmE leider die Note 3 =>
2. Preis AZP

Hund Nr. 2: UK Fritz von der Teufenhalde (HZP)

Fritz arbeitet in allen Fächern kontinuierlich sehr gut und kam im Endergebnis auf 177 Punkte! Suchensieger der HZP – Gratulation

Hund Nr. 3: W Nathan von der Kindsburg (HZP)

Nathan konnte sich in den Anlagefächern gut präsentieren. Nur im Vorstehen musste er „Federn lassen“. Beim Stöbern mit Ente konnte er eine gute Arbeit mit den AP 8 ableisten. Beim Bringen musste der Führer die Karte „Einwirken bei Fehlverhalten“ ziehen. Das machte sich auch in den Bringnoten bemerkbar. Gesamtpunktzahl: 158 Punkte

Hund Nr. 4: DD Gratia v. d. Karthane (HZP)

Bei Gratia war es heute der zweite Start einer HZP. Sie brachte schon eine „10 bei der lebenden Ente mit“. Die Anlagenfächer (bis auf das Vorstehen) konnte mit 10 bestätigt werden. Auch beim Bringen und im Wasser alles im sehr guten Bereich. Somit insgesamt 174 Punkte. Sehr gute Leistung!

Hund Nr. 5: Bibo von den Welfen (Solms)

Das war der Tag für Bibo. Eine ganz glatte, sehr gute Leistung konnte er heute abrufen. In allen Fächern Note 4 = sehr gut! Das brachte ihm am Ende den Suchensieg der Solms III. Herzlichen Glückwunsch – das Gespann hat fleißig und super gearbeitet!

Hund Nr. 6: Aila vom Seeliggrund (Solms)

Die beiden wollten es nochmals wissen. Sie starteten nochmals anl. der Solms III. Aber leider konnten sie das Ergebnis der Solms I „nur“ bestätigen. Die Suche war auch heute nicht „Sehr gut“. Solms 2. Preis war das Endergebnis. Dran bleiben! Das wird schon.

Hund Nr. 7: Alma vom Seeliggrund (Solms) – nicht angetreten.

Hund Nr. 8: Anni vom Seeliggrund (Solms)

Die Anni – das war heute nicht ihr Tag. Leider konnte sie die Haarwildschleppe nicht ohne Einwirkung ihres Führers erfolgreich abschließen. Das war leider das „Aus“ bei der Solms. Leider nicht bestanden.

Hund Nr. 9: Caramba vom Bogenberg (AZP) – nicht angetreten

Hund Nr. 10: Balda vom Odins Wald (AZP)

Balda arbeitete heute fehlerlos! Sie erreichte in allen Fächern die Note 4. Ein ganz tolles Ergebnis für das Gespann – 1. Preis – herzlichen Glückwunsch! Sehr gut und fleißig erarbeitet!

Hund Nr. 11: Kessy von der Königleite (AZP)

Kessy machte ihrer Züchterin große Freude. Eine sehr gute Vorstellung. In allen Fächern Note 4 – 1. Preis – für die Suche sogar die Note 4h. Dies bedeutete auch, dass sie Suchensiegerin der AZP wurde. Herzlichen Glückwunsch! Weiter so.

Wie es bei uns in Franken üblich ist, wurde in den Gruppen miteinander pausiert – und miteinander gevespert. Dabei wurden die Hunde abgelegt und das Wesen beurteilt.

Auch das gehört dazu….
Wesenstest….
Brotzeit ist die schönste Zeit!

Am Ende traf man sich zur Siegerehrung im Gasthaus. Nach der Überreichung der Urkunden und Preise und einem gemeinsamen Essen war dieser Prüfungstag vollendet. Solmssaison beendet!