Bringtreueprüfung 2017

Am 19.02.2017 fand die diesjährige Bringtreue des DK Franken in Prebitz statt.

Die Führer und Führerinnen lieferten pünktlich um 11.00 Uhr ihre Füchse am Prüfungslokal ab. Dort wurden die Füchse gekenn-zeichnet und von den Richtern an den vorgesehenen Liegeplätzen ausgelegt.

In der Zwischenzeit hatten die Führer Zeit, sich anzumelden und einen Plausch zu halten. Ein Mittagstisch war vorbereitet und es mundete allen Anwesenden sehr.

Um 13.15 Uhr forderte der Prüfungsleiter Manfred Birke die Teilnehmer auf, sich ins Feld zu begeben. Als Mitrichter waren Konrad Sendelbeck und Rainer Seeber für die erkrankten Richter Paul Wagner und Gabriele Stärker eingesprungen!

Die Prüfung verlief – bis auf eine kleine Autopanne (Auto im Matsch versenkt) reibungslos.

Manche Hunde waren super schnell, andere reizten ihre Zeit aus!

Hund Nr. 4
Hund Nr. 4

Arme Führer, denn das kostet Nerven!

Nachdem alle sieben Hunde geprüft waren, ging es zurück ins Prüfungslokal.

Nach einer gemütlichen Kaffeepause bei leckerem Kuchen (welchen die Führerfrauen mitgebracht hatten), ging es zur Siegerehrung.

Manfred Birke bedankte sich bei den Kuchenbäckerinnen. Er war sehr froh, dass sich alle Teilnehmer und Hunde gesund und munter eingefunden haben. Von sieben Gespannen konnte leider ein Hund nicht bestehen. Die Hasen, die er gefunden hatte, waren einfach zu viel! Aber ein Gutes hatte es doch! Ein Hase hoppelte doch direkt über den ausgelegten Fuchs 🙂  So konnten die Richter gut einsehen, dass der Hund Sichtlaut gab und diesen bestätigen. Auch nicht schlecht!

Der Prüfungsleiter, der die Führer zur  Ansatzstelle begleitete, verwies nochmals, dass die Führer an ihren Kommandos arbeiten können! Da gäbe es noch Potenzial.

 

Schnellster Hund war der Hund Nr. 1

Hund Nr. 1
Hund Nr. 1

Briska vom Wolfsgrund mit ihrem Führer Jürgen Wolf brachte ihren Fuchs in 2 Min!

 

 

 

Hund Nr. 4
Hund Nr. 4

Zweitschnellster Hund wurde   Tonia vom Schelmelach (W) mit ihrer Führerin Elisabeth Burger-Porompka. Sie brachte in 4 Min.

 

 

 

 

 

Den 3. Platz belegte Hund Nr. 3

Hund Nr. 3
Hund Nr. 3

Kati vom Moosbach mit ihrer überglücklichen Führerin Sandra Christa. Kati brauchte 5 Min.

 

 

 

 

 

 

Auf den folgenden Plätzen landeten:

  1. Platz: Holly von der Königsleite mit Christoph Küffner (6 min.)

    Hund Nr. 6
    Hund Nr. 6
  2. Platz: Franz vom Schwabachtal mit Elisabeth Burger-Porompka (18 min.)

    Hund Nr. 2
    Hund Nr. 2
  3. Platz: Buddy vom Wolfsgrund mit Thomas Koch in der 20sten Minute – uff!

    Hund Nr. 7
    Hund Nr. 7

Manfred Birke bedankte sich bei den Mitrichtern und bei Ilona Inzelsberger  und Jürgen Strobel für die Mithilfe bei der kompletten Organisation. Ein Dank ging auch an Frau Bauer für das hervorragende Essen.

 

Im Namen des DK Franken bedankte sich die 2. Vorsitzende Ilona Inzelsberger bei den Richtern mit einer kleinen Leckerei. Die Führer bekamen kleine Erinnerungspräsente.

Führerpräsente Platz 4 - 6
Führerpräsente Platz 4 – 6
Führerpräsente Platz 1-3
Führerpräsente Platz 1-3

 

 

 

 

 

Es war wieder eine tolle Prüfung und wir sahen tolle Jagdhunde. Weiterhin viel Erfolg und Waidmannsheil!

Ilona Inzelsberger

Einladung zur Mitgliederversammlung

Einladung zur Mitgliederversammlung

Sehr geehrte Vereinsmitglieder,

wir laden Sie herzlich zur Mitgliedersammlung

Lederer Kulturbrauerei Nürnberg
Lederer Kulturbrauerei Nürnberg

 

am Sonntag, den 5. März 2017 um 10.00 Uhr                                                  in der Lederer Kultur Brauerei, Nürnberg                                                             ( 90429 Nürnberg, Sielstr. 12)

ein.

 

Tagesordnung:
1. Begrüßung durch die 1. Vorsitzende
2. Totengedenken
3. Anträge
4. Rückblick auf das Jahr 2016
5. Verlesung des Protokolls der Hauptversammlung 2016
6. Bericht des 1.Zuchtwarts
7. Kassenbericht des 1. Kassiers
8. Bericht der Kassenprüfer und Antrag auf Entlastung der Vorstandschaft
9. Ehrungen
10. Ausblick auf das Jahr 2017 incl. Termine
11. Verschiedenes

Für langjährige Vereinszugehörigkeit möchten wir in diesem Jahr folgende Mitglieder ehren:

Herrn Kurt Altmann, Herrn Ernst Mittel und Herrn Robert Wild.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen Ihnen eine gute Anfahrt.
Mit freundlichen Grüßen und Kurzhaar voran!
gez. Gabriele Stärker

P.S. Den Mitgliederreport 2017 erhalten Sie an der Mitgliederversammlung.

Übungstag zur Bringtreue

Übungstag für Bringtreue
Übungstag für Bringtreue

Am Sonntag, 5.2.2017 fand in 95473 Prebitz der Übungstag zur Bringtreueprüfung statt.

Um 13.30 Uhr, traf man sich im Gasthaus Bauer – „Zum Goldenen Löwen“ – in Prebitz.

Für die jungen Hunde stellt der Fuchs immer eine Herausforderung dar!

Auch wenn der Hund den Fuchsdummy gerne bringt, ist es dennoch oft ein weiter Weg, den richtigen Fuchs aufzunehmen und zu bringen. Andere Hunde haben oft ein Problem mit der Entfernung. Sie wollen nicht soooo weit vom Führer weg. Dieses mal waren alle „Problemchen“ dabei….

Wir hoffen, dass wir den Führern und Führerinnen gute Tipps und Hilfestellung haben geben können, dass es dann am 19.2. erfolgreich klappt!

Die Korona
Die Korona
Der Weimeraner bringt....aber die Entfernung ist noch schwer
Der Weimeraner bringt….aber die Entfernung ist noch schwer
Aufnehmen kein Problem
Aufnehmen kein Problem
Beim erfahrenen Rüden ist die Übung kein Problem....er will nur jagen :-)
Beim erfahrenen Rüden ist die Übung kein Problem….er will nur jagen 🙂
Unser Kücken....Kati macht das schon echt gut!
Unser Kücken….Kati macht das schon echt gut!
Bohne mag den Fuchs noch nicht....aber das bekommen wir schon hin!
Bohne mag den Fuchs noch nicht….aber das bekommen wir schon hin!
VGP-Hund Holly löst das sehr gut
VGP-Hund Holly löst das sehr gut

 

Herzlichen Dank den Helfern Jürgen S. und Gisbert H.

Danach ging es zum theoretischen Teil bei Kaffee und Kuchen….ein toller Übungstag!