Archiv der Kategorie: Bringtreue

Bringtreue- prüfung 9. Februar 2014 im GJR Prebitz

Eine kleine und feine Prüfung sollte die erste im Jahr 2014 sein.

DieP1040377 BTR-Prüfung findet früh im Jahr statt. Bei dieser Witterung ist es noch einfach, mit den Winterfüchsen zu arbeiten. Ein Übungsnachmittag fand bereits am 2. Februar statt. Eine Führerin hatte sich dazu eingefunden – und das war nicht das Schlechteste. So konnten nochmals kleine Hindernisse aus dem Weg geräumt werden.

 

An der Prüfung selbst hatte das Amt der Prüfungsleiterin Fr. Gabriele Stärker übernommen, da der 1. Vorsitzende noch an einer Verbandstagung teilgenommen hatte. Richterobfrau war Ilona Inzelsberger (Revierpächterin) und Mitrichter Markus Walther aus dem nahen Speichersdorf.

Um 12.15 Uhr wurden die Füchse ausgelegt. Danach wurde gemeinsam eine Mittagspause eingelegt. Pünktlich um 14.30 Uhr wurde der erste Hund zur Arbeit aufgefordert.

Nach 4 ½ Minuten war Neo Silesia bei seiner Führerin Astrid Braunreuter mit Fuchs zurückgekehrt.

Die Führerin freute sich so sehr, dass auch ein paar Freudentränen sichtbar wurden. Das ist vollkommen O.K. , dass man sich über solch eine Leistung freut, liebe Astrid!

Als die Mitrichter ihren neuen Standort eingenommen hatten, wurde auch der zweite Hund, die DD-Hündin Peggy vom Fuchsberg zur Suche aufgefordert. Sie fand den Fuchs, brachte ihn aber leider nicht bis zum Führer Udo Krämer zurück. Das war heute nicht ihr Tag. Sie konnte leider nicht bestehen. Aber eine BTR kann man wiederholen. Der Führer nahm es sportlich!

P1040382

Im Anschluss traf man sich im Suchenlokal zu Kaffee, Kuchen und ausgiebigen „Hunderer-Gesprächen“.

Danke an die Hundeführer und an die Mitrichter. Es war eine kleine und gelungene Prüfung.

Noch schöner wäre es gewesen, wenn alle Hunde bestanden hätten.

Kurzhaar Voran

 

Ilona Inzelsberger

Bringtreueprüfung in Prebitz

BTR 2013
Teilnehmer und Richter der Bringtreueprüfung 2013

Am 17. März 2013 fand im GJR Prebitz die Bringtreueprüfung statt.
Um 13.00 Uhr wurde mit der Richterbesprechung gestartet.
Die Füchse waren schon am Vortag angeliefert worden, sodass diese schon lt. PO ausge-
legt worden waren.

Angetreten waren sechs Gespanne, von denen fünf erfolgreich bestehen konnten.

Wir bedanken uns beim Richterteam Markus Walther (Speichersdorf), Gabriele und Erich Stärker, die trotz Sonnenschein – aber bei sehr starkem Wind verharrten, bis die Hunde bei den Führern angekommen waren. Danke auch für die zur Verfügungstellung des Reviers, in dem eine Woche vorab auch ein gemeinsamer Übungstag für alle Hundeführer stattgefunden hatte.

Bei der anschließenden Urkundenvergabe gab es für die erfolgreichen Gespanne noch einen fränkischen Bocksbeutel und für die Hunde einen selbstgebackenen Keks. Für die Richter wurde ebenfalls ein kleines Dankeschön überreicht.

Wir wünschen allen Führern weiterhin viel Erfolg und Freude mit ihren Vierbeinern.

gez.
Erich Stärker, 1. Vorstand

1CyrusNachtrag: Cyrus vom Moosbach konnte am 23. März die BTR bestehen