Solms in Kersbach

Die diesjährige Solms, die am 21.9.2014 in den Revieren um Kersbach stattfand, stand unter dem Motto: Suchenglück und Suchenpech liegen eng beieinander!
Erst mussten zwei Hundeführer ihre Hunde kurzfristig wegen Verletzung zurückziehen und dann scheiterten drei Gespanne beim Bringen von eräugten Wild am Wasser. Alle weiteren fünf Solms- Gespanne konnten mit einem 1. Preis bestehen. Wir gratulieren den Führern recht herzlich.
Parallel wurde auch eine HZP durchgeführt.
Hier war die DD-Hündin Tessa vom Fuchsberg mit ihrem Führer Udo Krämer mit 177 Punkten erfolgreich.
Unser Dank gilt den Revierinhabern Jochen Meister und Rainer Lindenberger, die es wieder ermöglicht haben, die Reviere Hausen und Kersbach zu nutzen und die einzelnen Gruppen als Revierführer den ganzen Tag begleitet hatten. Das Wildvorkommen war sehr gut, obwohl es schon in der Nacht und auch am Prüfungstag geregnet hatte. Die Hunde konnten ihr Vorstehen an Hasen, Hühner und Fasan zeigen.
Herzlichen Dank auch an Stefan und Anja Gügel, die die verschiedenen Gruppen den ganzen Tag mit betreut haben und uns auch die schönen Fotos lieferten.

IMG_0433IMG_0437IMG_0444IMG_0445IMG_0467IMG_0472

 

 

 

Ergebnisliste Solms nach lfd. Nummer:
[table “” not found /]

Als bestes Ergebnis eines Zwingers konnte Richard Matt – DK Zwinger „vom Moosbach“ mit 2 x 1. Preis gekürt werden.
Herzlichen Dank an die Richterinnen Ilona Pamer und Katharina Weidlein (RA) und die Richter Harald Beyer, Erwin Buchinger und Armin Prinz (je RO) und an die Mitrichter Oliver Böving, Karl Loos, Walter Biersack, Hubert Braun, Konrad Sendelbeck. Die Prüfungsleitung hatte in gewohnter Weise Erich Stärker übernommen.
Und an die Gespanne, die dieses Mal Pech hatten, gilt unsere Bitte weiterzumachen! Hier besteht immer noch die Möglichkeit einer zweiten Solms oder AZP im nächsten Jahr!
Alles Gute allen Gespannen und Kurzhaar voran!

Ilona Inzelsberger
2.Vorsitzende

[nggallery id=17]