Archiv der Kategorie: Zuchtschau

Zuchtschau 2017

Am 2.7. fand die diesjährige Zuchtschau auf dem Hundeplatz der Hundefreunde Hausen statt.

Vielen herzlichen Dank für die gastfreundliche Bewirtung. Wir haben uns sehr wohl gefühlt. Sowohl Essen, Getränke, leckere Kuchen etc. und ein absolut toller Platz war vorhanden – wir kommen gerne wieder!

Und auch unseren Gästen hat es gefallen. Es waren insgesamt 28 Hunde in den verschiedenen Altersklassen gemeldet.

Im Ring wurde von Herrn Andreas Thomschke mit den Richteranwärtern Fr. Scriba, Hr. Schwarm und Hr. Seeber gerichtet.

Das Richterteam
Das Richterteam

 

Bei herrlichem Wetter begann die Zuchtschau mit der Jüngstenklasse Rüden.

die jüngsten Vertreter des Tages - 10 Wochen alt
die jüngsten Vertreter des Tages – 10 Wochen alt
Zahnkontrolle
Zahnkontrolle

 

Es war toll die jungen Rüden zu sehen.

Selbstbewusst haben sie sich schon präsentiert!

Auch die Zahnkontrolle haben alle gewähren lassen. Übung macht den Meister!

Jüngstenklasse Rüden - VV1 - VV3
Jüngstenklasse Rüden – VV1 – VV3

 

Und diese Rüden wurden an VV1 – VV3 gesetzt. Hr. Thomschke war – wie auch wir – sehr angetan und fand die Idee, solch junge Hunde zu zeigen sehr schön. So können Hundeführer und Hund an diese Art der Präsentation herangeführt werden.

Für die „Jüngsten“ gab es ein Leckerli-Säckchen und für die nicht-platzierten einen Holzanhänger.

An dieser Stelle : Danke an alle Sponsoren (Futterfreund Hollfeld und Tiernahrung Dörnhöfer, Bayreuth).

Die Pokale und Preise für die Platzierten
Die Pokale und Preise für die Platzierten

 

Es folgte die Jugendklasse Rüden.

Jugendklasse Rüden
Jugendklasse Rüden
In den Jugend- und Altersklassen wurde gemessen
In den Jugend- und Altersklassen wurde gemessen

 

Nach den „Jungrüden“ folgte die Altersklasse.

SG1 und SG2 - AK-Rüden
SG1 und SG2 – AK-Rüden

Zwei weitere Rüden erhielten den Formwert „G“ wegen einer partiellen Zange.
Ein „V“ konnte heute an die Rüden nicht vergeben werden.
Herr Thomschke hat dies den Führern und Zuschauern  sehr gut und verständlich erklärt.

Da das Wetter immer wärmer wurde, wurde sofort mit den Hündinnen fortgesetzt. Den Anfang machten wieder die kleinen der „Jüngstenklasse“ Hündinnen.

VV1 und VV2 Jüngstenklasse Hündinnen
VV1 und VV2 Jüngstenklasse Hündinnen

Beeindruckend war wirklich, dass – obwohl so viele ganz junge Hunde auf dem Platz waren – alles sehr ruhig und ohne Stress verlief. Ein tolles Bild bot sich den Zuschauern. Alle Hunde waren verträglich und ruhig. So soll es sein!

Jugendklasse Hündinnen
Jugendklasse Hündinnen

Und nach der Jugendklasse folgte die Altersklasse der Hündinnen. Eine Gruppe mit den meisten Teilnehmern.

Die einzige "V"-Hündin - Ella von der Tannenburg
Die einzige „V“-Hündin – Ella von der Tannenburg

 

Die jüngste Führerin: Johanna Seeber – Respekt! Da könnte sich mancher Erwachsener eine Scheibe abschneiden!

Die jüngste Führerin
Die jüngste Führerin

Die Platzierten in der Gruppe der Altersklasse Hündinnen:

Altersklasse Hündinnen
Altersklasse Hündinnen

 

Und es wurden auch vier Zwingergruppen bzw. Zuchtgruppen vorgestellt. Das waren auch jeweils ganz tolle Bilder!

Angeführt wurden die Gruppen von der Zwingergruppe „vom Böhlgrund“ – die Abräumer des Tages!

Die Zuchtgruppe "vom Böhlgrund"
Die Zuchtgruppe „vom Böhlgrund“

 

Die Zuchtgruppe „DK vom Herrngarten“ kam als nächstes

DK vom Herrngarten - angeführt vom Züchter selbst
DK vom Herrngarten – angeführt vom Züchter selbst

 

Nun folgte die Gruppe „ DK vom Hirschenacker„:

Zuchtgruppe "vom Hirschenacker"
Zuchtgruppe „vom Hirschenacker“

Auch der Zwingervon der Königsleitepräsentierte eine kleine Zwingergruppe

Zwingergruppe "von der Königsleite"
Zwingergruppe „von der Königsleite“

Und zu guter letzt stellte sich die Zwingergruppe „vom Wolfsgrund“ vor.

Zuchtgruppe "vom Wolfsgrund"
Zuchtgruppe „vom Wolfsgrund“

 

Respekt an Andreas Thomschke, der über    a l l e   Zwingergruppen Informationen parat hatte und die Hunde sehr gut vorstellen konnte. Dies ist die einzige Chance, mehrer Hunde aus einem Zwinger sehen zu können.

Eine tolle Vorstellung! Wir bedanken uns bei den Richter, Führern, Zusehern, Gästen etc. Und bei allen, die dazu beigetragen haben, dass diese Zuchtschau so gelungen ist!

Das ganze Team - Danke an alle!
Das ganze Team – Danke an alle!
Gut gefüllt - schön wars!
Gut gefüllt – schön wars!

 

ErgebnislisteZuchtschau

Zuchtschau 12.06.2016

Gäste und Führer
Gäste und Führer

Wir trafen uns – wie schon in den vergangenen Jahren – auf der Burg Waischenfeld. Das historische Gelände bietet alles, was zu einer Zuchtschau gehört. Einen schönen Vorstellring, schattige Plätze unter den alten Baumbeständen, Gastronomie – es hatte wieder alles gepasst.

Der Präsident des Deutsch-Kurzhaar-Verbandes, Herr Michael

Das Richterteam
Das Richterteam

Hammerer, übernahm diesesmal federführend die Bewertung der Hunde. Im zur Seite standen die Richteranwärter Oliver Schwarm (unser 1. Zuchtwart) und Rainer Seeber (unser 2. Zuchtwart).

Die Vorbereitungen waren alle getroffen, als die ersten Gäste sich einfanden.

Pünktlich um 10.00 Uhr begrüßten die Bläser die Zuschauer und Führer und es begann die Bewertung mit der Jugendklasse Rüden.

Die Erstplatzierten in der JK Rüden
Die Erstplatzierten in der JK Rüden

Hier holte sich der Rüde „Karo vom Moosbach“ mit seinem Führer Thomas Dirsch den Formwert SG1.

 

 

Nach der Jugendklasse Rüden ging es mit der Altersklasse Rüden weiter. Insgesamt starteten sieben stattliche Rüden in dieser Klasse.

Dreimal wurde der Formwert „V“ vergeben, viermal der Formwert „SG“.

Altersklasse Rüden
Altersklasse Rüden

Hier konnte sich der Rüde „Asim vom Wolfsgrund“ mit seinem Führer Thomas Müller den Formwert V1 holen.

V2 Rüde wurde Camerlot vom Goldberg und V3 Jester Anjules (Ergebnisliste am Ende)

Auch in der Jüngstenklasse Hündinnen waren drei Starterinnen dabei. Leider liegt uns kein Foto vor. Alle drei Hündinnen erhielten den Formwert „VV“ – vielversprechend.

Bis dahin war uns der Wettergott hold – aber bei der Vorstellung der Jungendklasse „Hündinnen“ fing es leider an zu regnen. Die Bäume boten wenigstens den Richtern etwas Schutz vor Nässe.

Jugendklasse Hündinnen
Jugendklasse Hündinnen

Die feinzellige Hündin „Fenja vom Perlbachtal“ konnte sich vor „Bohne vom Gehlsbach“ und „Flora vom Hirschenacker“ durchsetzen und erhielt den Formwert SG1

Zu guter Letzt gingen die Hündinnen in der Altersklasse in den Ring.

Zweimal wurde der Formwert V vergeben, zweimal SG.

V1 holte sich Hanna von der Königsleite mit ihrer Führerin Anja Gügel, die den Hund für Ilona Inzelsberger vorstellte. V2 ging an Greta von der Königsleite. Die beiden liefen ein Kopf an Kopf Rennen. Die Richter entschieden für die jüngere Hündin.

Altersklasse Hündinnen
Altersklasse Hündinnen

Zwei Veteranen konnten die Richter noch besprechen. Den Rüden Zaphyr vom Moosbach und Annabelle KS von der Königsleite.

So hatten die Zuschauer alle Altersklassen vorgestellt bekommen.

Die Zwingergruppe „von der Königsleite“ mit allen anwesende „Blutsverwandten“ wurde von Ilona Inzelsberger vorgestellt – ein schönes Abschlussbild.

Zwingergruppe "Königsleite"
Zwingergruppe „Königsleite“

Eine gelungene und harmonische Veranstaltung. Wir bedanken uns beim Richterteam und bei allen Helferinnen und Helfern. Bis zum nächsten Mal ! Kurzhaar voran!

ErgebnislisteZuchtschau

Zuchtschau am 25. Mai

DSC_0290Am Sonntag dem 25.05.2014 fand bei herrlichem Wetter auf der Burg Waischenfeld eine kleine und feine Zuchtschau des DK Franken statt. Als Formwertrichter waren die Vorsitzende des Nachbarvereins DK Oberfranken-Hassberge e.V. – Frau Marica Schumacher – und Vereins- und DK-Präsidiumsmitglied – Herr Harald Beyer – geladen. DK Franken Vorsitzender Erich Stärker konnten neben den Richtern auch einige Gäste und natürlich die Hundeführer begrüßen. Insgesamt waren 16 Gespanne in vier Klassen gemeldet. Das historische Burggelände bot unter den alten Bäumen viel Schatten und genügend Platz.

DSC_0086In der Jugendklasse Rüden konnte „Eros vom Hirschenacker“ mit seinem Führer u. Züchter Rainer Seeber die Platzierung „SG 1“ erreichen.

DSC_0111iNach der Jugendklasse Rüden folgte die Altersklasse Rüden, die nur mit zwei Vertretern besetzt war. Dem Rüden „Findus von der Königsleite“ mit seinem Führer Stefan Gügel wurde der Formwert V vergeben.

DSC_0144In der Jugendklasse Hündinnen wurde dem Routinier und Züchter Richard Matt mit seiner Hündin „Gescha vom Moosbach“ die Platzierung „SG 1“ zugesprochen.

DSC_0203Nun folgte die Vorstellung der Altersklassen Hündinnen, die aufgrund von nicht erschienenen Hundegespannen nur mit der Hündin „Elissa vom Moosbach“ besetzt war. Dieser Hündin mit dem Führer Dr. Ulrich Graf bekam den Formwert V .

Am Ende wurden Zuchtgruppen der Zwinger „vom Moosbach“ und „vom Hirschenacker“ vorgestellt.

Aufgrund der guten Vorbereitung und dem Einsatz der EDV konnten nach der Mittagspause sofort die Papiere, Urkunden und Pokale an die Teilnehmer überreicht werden.

Der erste Vorsitzende bedankte sich bei den Richtern für das faire Richten. Das Messen mit dem Körmaß war für manche Hunde ungewohnt und sollte wohl für die Zukunft mehr geübt werden.
Natürlich galt sein Dank auch den Helferinnen und Helfern des Vereins, die dazu beigetragen haben, dass diese Zuchtschau reibungslos verlaufen konnte.

Ilona Inzelsberger
2. Vorsitzende des DK Franken